©

   
Ernährungstherapie | Ernährungsberatung | BGF | Coaching  

 

Lesezeichen setzen: Tastenkombi STRG+D
   

 

 


°startseite___

°leistungen___

°kv-zuschüsse___

°team___

°praxis___

°anfahrt___

°downloads___

°links___

°kontakt___

°impressum___

ACHTUNG! Diese Website verwendet Cookies. Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung.

°nutriception @home ____

 

 

 

 

°ernährung_
°abnehmen_
°kurse_
°fitness_

 

verlinken Sie uns HIER
   
 

 

keine leistungen. | kein service. keine hilfe.

Ausnahmen*: hier können wir Ihnen leider nicht helfen...n
  • Anorexia nervosa**
 
  • Bulimie** (Ess-Brechsucht / Ess-Sportsucht)
 
  • Doping, Steroid- und/oder Medikamentenmißbrauch (im Freizeit- und Leistungssport)
 
   
* = außer am Standort München leider keine psychotherapeutische Ernährungsberatung (in Düsseldorf und in Kamp-Lintfort/Duisburg) möglich - in München übernimmt jedoch Herr Dipl.-Psych. C. N. Konzelmann sehr gerne alle o.g. psychotherepeutischen Bereiche
 
** = es gibt verschiedene Möglichkeiten. Wenden Sie sich am Besten an eine/n erfahrene/n Psychotherapeuten/Psychotherapeutin. Nun, diese einfache Aussage ist an sich nur mit Vorsicht zu betrachten, da sich manche in diesem Bereich erfahren nennen, obwohl sie in Wahrheit das Gegenteil sind. Schauen Sie sich deshalb bitte dort um, wo man von Ess-Störungen tatsächlich eine gewisse Ahnung hat. Es gibt ein tägliches Beratungstelefon: neben umfassenden und ausführlichen Informationsmaterialien bietet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ein Beratungstelefon (0211-892031) rund um Essstörungen. Montags bis donnerstags von 10-22 Uhr, freitags bis sonntags von 10-18 Uhr. Mehr im Netz unter: www.bzga-essstoerungen.de. Noch mehr Hilfe und zahlreiche Informations-Angebote zum Thema Essstörungen - und speziell zu therapeutischen Wohngruppen für Erkrankte - bietet außerdem der ANAD e.V. Aktuell gibt es ANAD auch als Gratis-App für das Smartphone sowie mit ANAD-Dialog ein interaktives Beratungsportal. Mehr im Netz unter: www.anad.de. Umfangreiche Beratungs- und Fortbildungsangebote hält das Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen bereit. Unter anderen gibt es eine kostenlose und anonyme Online-Beratung unter www.EssFrust.de und mit "Salut" ein neues, allerdings kostenpflichtiges internetbasiertes, fachlich begleitetes Selbsthilfeprogramm für menschen, die unter Bulimie leiden. Mehr im Netz unter: www.essstoerungen-frankfurt.de.

 

ZURÜCK

 

 

 

 

 

 

 

verlinken Sie uns HIER

 

 

 

 

 

verlinken Sie uns HIER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

verlinken Sie uns HIER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

verlinken Sie uns HIER